Absage der Sommercamps in den ersten zwei Wochen der Sommerferien

Leider müssen wir bekannt geben, dass in diesem Jahr aus organisatorischen Gründen kein Tenniscamp in den ersten zwei Wochen der Sommerferien stattfinden kann. Deshalb müssen wir die beiden Camps vom 03.08-07.08. und vom 10.08.-14.08. leider absagen. Wir bedauern die Absage sehr, da wir wissen, dass sich unsere Sommercamps immer großer Beliebtheit erfreuen. Wir hoffen, dass nächstes Jahr wieder wie gewohnt alle drei Sommercamps stattfinden können.

Doppelspiel ist ab sofort wieder erlaubt!

Wir freuen uns unseren Mitgliedern mitteilen zu dürfen, dass ab sofort das Doppel in Baden-Württemberg wieder erlaubt ist! Der WTB hat nun bekannt gegeben, worauf viele Spielerinnen und Spieler auch in unserem Verein so lange gewartet haben:

Eilmeldung (4. Juni) Das Ziel ist erreicht: Doppelspiel ist ab sofort erlaubt

Die Bemühungen der Tennislandesverbände haben Früchte getragen. Mit heutigem Schreiben (4. Juni) an WTB-Präsident Stefan Hofherr und den badischen Präsidenten Stefan Bitenc hat Baden-Württembergs Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann bestätigt, dass ab sofort wieder im Tennis Doppelspiel erlaubt ist.

Wörtlich schreibt die Ministerin für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg:

Sehr geehrter Herr Präsident Bitenc,
sehr geehrter Herr Präsident Hofherr,
in den vergangenen Wochen hatten Sie sich mit Ihrem gemeinsamen Schreiben an mich gewandt und auf die Situation des Tennissports in der Corona-Pandemie aufmerksam gemacht. Dabei war es Ihnen ein wichtiges Anliegen, dass das Spiel im Doppel wieder zugelassen wird.

Die Strategie der Landesregierung, in zeitlich klar definierten Schritten wieder mehr Freiräume im sozialen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Leben zuzulassen, ist bis jetzt aufgegangen. Trotz der Lockerungen ist ein flächendeckender Wiederanstieg der Zahl der Neuinfektionen nicht erfolgt.

Diese erfreuliche Entwicklung ermöglicht es uns, auch Einzelanliegen neu zu bewerten und im Zuge der Auslegungszuständigkeit des Kultusministeriums anders zu entscheiden als bisher. Hierzu zählt auch das Tennisspiel im Doppel, das ab sofort wieder zulässig ist. Es freut mich sehr, dass die Tennisbegeisterten im Land diesen schönen Sport wieder im Doppel ausüben können.

 

Verantwortlich für den Inhalt im Sinne des § 5 TMG und § 55 RStV:

Württembergischer Tennis-Bund e.V.
Emerholzweg 79
70439 Stuttgart

 

Wir freuen uns als Vorstand des TC Asemwald, diese Information zur Lockerung in der Corona-Pandemie sofort weiterzugeben. Es gelten weiterhin die bekannten Schutzmaßnahmen, die wir ALLE, um eine neue Infektionswelle vorzubeugen, einhalten und beachten müssen.

Viel Spaß beim Tennis spielen wünscht

Der Vorstand

Information Verbandsrunde Sommer 2020

Die Durchführung der Verbandsrunde in gewohnter Form und unter den bekannten Rahmenbedingungen hält der WTB nicht für vertretbar. Aus diesem Grund wurde die Verbandsrunde Sommer 2020 abgesagt.

Der WTB ist sich jedoch bewusst, dass der Mannschaftswettbewerb eine wesentliche Säule im Tennissport darstellt. Deshalb wollen sie den Vereinen, Mannschaften und allen Tennisspielerinnen und Tennisspielern eine Alternative zur Verbandsrunde anbieten: Die Corona-Wettspielrunde.

Eine alternative Wettspielrunde unter vereinfachten und gelockerten Bedingungen. Die Teilnahme hieran ist selbstverständlich völlig freiwillig.

Link zu den Informationen auf der Webseite des WTB: https://www.wtb-tennis.de/verband/news/detail/information-verbandsrunde-sommer-2020.html

PDF-Datei mit Informationen zur Corona-Wettspielrunde 2020: Informationen_zur_Corona-Wettspielrunde_2020 (PDF)

Start des Jugendtrainings

Liebe Eltern,

vielen Dank für Ihre bisherige Geduld bei der Planung des Tennistrainings nach dem Lockdown. Seit dieser Woche dürfen die Tennisplätze wieder genutzt werden und wir haben mit Freude festgestellt, dass die Plätze in den letzten Tagen auch stark frequentiert wurden. Bei aller Spielfreude möchten wir Sie dennoch einmal daran erinnern, dass es in dieser Zeit essentiell ist, dass Sie sich zum spielen online stecken, da wir als Verein verpflichtet sind, im Falle einer Infektion lückenlos dokumentieren zu können, wer wann auf der Anlage war. Bitte informieren Sie auch Ihre Kinder hierzu.

 

Wir planen einen Start des Jugendtrainings in den Pfingstferien nach dem von Vincent Dekker versendeten Plan. Im Vorstand sind wir zu der Überlegung gekommen, dass viele Urlaubspläne für die Pfingstferien ausfallen werden und denken daher, dass es fair ist, mit dem Training zu beginnen. Zusätzlich zum regulären Training möchten wir außerdem Trainingszeit an den Vormittagen anbieten, damit Ihre Kinder die Möglichkeit haben, die ausgefallenen Termin zumindest teilweise nachzuholen. Bei diesem Konstrukt sind ein paar Rahmenbedingungen zu beachten:

 

  • Training ist bis auf Weiteres maximal in 4er Gruppen möglich. Sollte Ihr Kind in eine 5er oder 6er Gruppe trainieren, so wird sich unser Jugendwart um eine geeignete Lösung bemühen. Gerne können Sie ihm Vorschläge zu alternativen Zeiten Ihrer Kinder vorschlagen oder bereits selbstständig die Gruppe aufteilen (entweder 3-3 oder 2-4 bei 6er Gruppen).
  • Für das Training am Vormittag (während der Pfingstferien) bitten wir Sie und Ihre Kinder, sich selbstständig in 4er-Gruppen zusammen zu tun. Danach können Sie unserem Jugendwart eine E-Mail schreiben (dekker@tc-asemwald.de) in der Sie die Namen der Gruppenmitglieder sowie alle möglichen Uhrzeiten an den Tagen der Pfingstferien zwischen 10 und 15 Uhr mitteilen.
  • Das Matching Trainer zu Trainingsgruppe wird von Vincent Dekker durchgeführt und rechtzeitig kommuniziert.
  • Anders als sonst üblich wird der Vorstand für Training die Marken der Mitglieder stecken. Dies ist zwingend erforderlich um eine lückenlose Dokumentation zu gewährleisten.
  • Eine Schulung der Trainer zum Umgang mit dem Equipment und den Regeln zum Abstand wird zeitnah stattfinden.
  • Der Start in den Pfingstferien kann dazu führen, dass es zu Trainerwechseln an bestimmten Tagen kommt. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Viele Grüße

Der Vorstand des TC Asemwald e.V.