Start des Jugendtrainings

Liebe Eltern,

vielen Dank für Ihre bisherige Geduld bei der Planung des Tennistrainings nach dem Lockdown. Seit dieser Woche dürfen die Tennisplätze wieder genutzt werden und wir haben mit Freude festgestellt, dass die Plätze in den letzten Tagen auch stark frequentiert wurden. Bei aller Spielfreude möchten wir Sie dennoch einmal daran erinnern, dass es in dieser Zeit essentiell ist, dass Sie sich zum spielen online stecken, da wir als Verein verpflichtet sind, im Falle einer Infektion lückenlos dokumentieren zu können, wer wann auf der Anlage war. Bitte informieren Sie auch Ihre Kinder hierzu.

 

Wir planen einen Start des Jugendtrainings in den Pfingstferien nach dem von Vincent Dekker versendeten Plan. Im Vorstand sind wir zu der Überlegung gekommen, dass viele Urlaubspläne für die Pfingstferien ausfallen werden und denken daher, dass es fair ist, mit dem Training zu beginnen. Zusätzlich zum regulären Training möchten wir außerdem Trainingszeit an den Vormittagen anbieten, damit Ihre Kinder die Möglichkeit haben, die ausgefallenen Termin zumindest teilweise nachzuholen. Bei diesem Konstrukt sind ein paar Rahmenbedingungen zu beachten:

 

  • Training ist bis auf Weiteres maximal in 4er Gruppen möglich. Sollte Ihr Kind in eine 5er oder 6er Gruppe trainieren, so wird sich unser Jugendwart um eine geeignete Lösung bemühen. Gerne können Sie ihm Vorschläge zu alternativen Zeiten Ihrer Kinder vorschlagen oder bereits selbstständig die Gruppe aufteilen (entweder 3-3 oder 2-4 bei 6er Gruppen).
  • Für das Training am Vormittag (während der Pfingstferien) bitten wir Sie und Ihre Kinder, sich selbstständig in 4er-Gruppen zusammen zu tun. Danach können Sie unserem Jugendwart eine E-Mail schreiben (dekker@tc-asemwald.de) in der Sie die Namen der Gruppenmitglieder sowie alle möglichen Uhrzeiten an den Tagen der Pfingstferien zwischen 10 und 15 Uhr mitteilen.
  • Das Matching Trainer zu Trainingsgruppe wird von Vincent Dekker durchgeführt und rechtzeitig kommuniziert.
  • Anders als sonst üblich wird der Vorstand für Training die Marken der Mitglieder stecken. Dies ist zwingend erforderlich um eine lückenlose Dokumentation zu gewährleisten.
  • Eine Schulung der Trainer zum Umgang mit dem Equipment und den Regeln zum Abstand wird zeitnah stattfinden.
  • Der Start in den Pfingstferien kann dazu führen, dass es zu Trainerwechseln an bestimmten Tagen kommt. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Viele Grüße

Der Vorstand des TC Asemwald e.V.

Das Tennis spielen ist am 11. Mai 2020 wieder möglich!

Wir haben lange auf diesen Tag gewartet und dürfen nun ab Montag, 11. Mai 2020 wieder Tennis spielen. Als Vorstand sind wir froh, dass unsere Mitglieder zum Tennisspiel auf den Platz kommen dürfen und möchten uns sehr für eure Loyalität und Solidarität bedanken.

Der Vorstand wird am Samstag die Tennisplätze richten, damit die Voraussetzungen für einen geordneten Spielbetrieb gegeben sind. Es gibt verschiedene Schutzmaßnahmen, die wir ALLE zum Schutz vor einer neuen Infektionswelle einhalten müssen.

  • Zu jeder Zeit sind maximal zwei Personen auf einem Platz erlaubt. Das heißt, bis auf weiteres darf nur Einzel gespielt werden (dies ist in e-busy bereits so hinterlegt). Die Anzeigetafel im Clubhaus kann aus Hygienegründen zurzeit nicht genutzt werden. Bitte über das eigene Handy oder PC buchen.
  • Platz 3 bleibt aus Sicherheitsgründen gesperrt.
  • Die Spielzeit beträgt 50 Minuten. Für das Betreten des Platzes sowie das Abziehen sind weitere 10 Minuten einberechnet. Der Platz soll einzeln und somit nacheinander betreten oder verlassen werden. Bitte so lange warten, bis die vorher spielenden Spieler den Platz gekehrt und verlassen haben.
  • Tennistaschen getrennt voneinander abstellen.
  • Keine Begrüßung oder Verabschiedung mit Handschlag. Der Mindestabstand 1,5 m muss unbedingt eingehalten werden.
  • Die Benutzung der Umkleideräume/Duschen ist derzeit nicht erlaubt.
  • Das Clubhaus ist zurzeit noch geschlossen. Die Clubhausterrasse kann erst ab Öffnung der Gastronomie wieder genutzt werden.

Wir werden kommende Woche noch kein Training anbieten können, werden dazu aber separat informieren.

Alle Vorgaben des Robert Koch Instituts (RKI) sind einzuhalten. Insbesondere gilt dies für den Mindestabstand von 1,5 m, das Husten und Niesen in die Armbeuge und selbstverständlich auch auf den Verzicht des Spielens, sollte man Symptome zeigen oder in den letzten 14 Tagen Kontakt zu infizierten Personen gehabt haben.

Der Vorstand des TC Asemwald e.V. behält sich ausdrücklich jederzeit eine Änderung der Regeln vor. Die tagesaktuell gültige Version findet man auf der Webseite sowie ausgehängt am Clubhaus.

Neben strafrechtlichen Konsequenzen bei Nichtbeachtung dieser Regeln behält sich der Vorstand das Recht vor, eigene disziplinarische Maßnahmen zu ergreifen. Eltern haften für ihre Kinder.

Wenn man eine Passwortanfrage hat sendet diese bitte an ebusy@tc-asemwald.de und nicht an Matthias Dod – vielen Dank.

Unsere Sportministerin Eisenmann sagt: „Sport und Bewegung sind essenziell für ein ausgeglichenes und gesundes Leben. Die Vorgaben müssen aber auch verantwortungsvoll und verlässlich umgesetzt werden. 

In diesem Sinne wünschen wir viel Spaß beim Tennis spielen auch unter strengen Infektionsschutzvorgaben.

Der Vorstand des TC Asemwald e.V.